Mit dem Herzen eines Buddha

-Heilende Wege zur Selbstaktzeptanz und

Lebensfreude


Von: Tara Brach

 

 

 

 

Vorwort:

 

Tara Brach ist nicht umsonst eine der führenden westlichen Lehrerinnen in buddhistischer Meditation, emotionaler Heilung und spirituellem Erwachen. Bereits seit weit über 35 Jahren praktiziert und lehrt sie die Meditation mit dem Schwerpunkt Vipassana. Die ausgebildete klinische Psychologin ist Gründerin der Insight Meditation Community of Washington und Autorin von True Refuge.

 

Urteil:

"Mit dem Herzen eines Buddha" erwirbt man einen ganz besonderen Schatz des Lesens.

Eigendlich hat sich so ziemlich jeder von uns einmal gefragt wie man sich selbst lieben soll, wenn man das oder das hat, oder jenes und sells ist. Doch ebenso verhält es sich mit dem Selbstwertgefühl und dem Selbstvertrauen. Im diesem wundervollem Ratgeber zeigt einem die Autorin Tara Brach genauestens auf auf elch einfachen Wegen man ganz einfach lernen kann, sich selbst zu lieben.

 

Gerade das Meditationen in diesem Bereich sehr hilfreich sein können, wird aufgezeigt und wie man diese eben richtig Anwendet.

 

Dank der wärme, der Weisheit und dem unglaublichem Einfühlsamen Schreiben der Autorin fühlt sich wirklich jeder auf einer hohen Ebene genauestens Verstanden.

 

Ein absolut gelungenes Buch, welches sich als Geschenk perfekt eignet!

 

Daten:

 

Titel: Mit dem Herzen eines Buddha

-Heildene Wege zur Selbstaktzeptanz und Lebensfreude
Autor: Tara Brach
Veröffendl.: September 2013
Einband: gebunden
Verlag: O.W. Barth Verlag

Dromer Knaur Verlage
Seitenzahl: 382
Sprache: Deutsch

Übersetzerin: Susanne Kahn-Ackermann

Größe/Gewicht: 20,8 x 13,6 x 3,2 cm
ISBN-10: 978-3-426-29221-1

Peis: 22,99€

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com