Wie wir sterben lernen

-Ein Essay
Von: Christian Schüle

 

 

 

 

Vorwort:

 

Der Autor Christian Schüle wurde im Jahre 1970 geboren, hat in München und Wien Philosophie und Politische Wissenschaft studiert und ist freier Autor und Publizist. Seine Essays, Feuilletons und Reportagen wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Hansel-Mieth-Preis für Reportage und dem Erich-Klabunde-Preis des Deutschen Journalisten Verbandes Hamburg. Darüber hinaus war er dreimal für den Egon-Erwin-Kisch- bzw. den Henri-Nannen-Preis nominiert. Christian Schüle hat bislang fünf Bücher veröffentlicht, u.a. "Vom Ich zum Wir. Was die nächste Gesellschaft zusammenhält" und "Deutschlandvermessung. Abrechnungen eines Mittdreißigers". 2012 ist bei Pattloch sein aktuelles Buch erschienen: "Das Ende der Welt. Von Ängsten und Hoffnungen in unsicheren Zeiten".

 

Kurzbeschreibung des Inhaltes/Urteil:

Es ist ja kein Wunder und doch wissen wir alle, das wir das Spiel gegen den Tod bereits vor unserer Geburt erlegen sind. Dennoch fürchten sich viele Menschen vor dem unvermeidlichen Thema Tod, schieben es vor sich her, versuchen genau dieses Thema zu verdrängen und opferne so unsere Wertvolle Z'eit jenem Ereigniss, welches wir selbst nicht abwenden können.

 

Gerade heute ist es oft so, das viele Menschen ihren eigenen Tod nicht nur selbst wählen, sondern diesen lange vor diesem traurigen Ereigniss selbst bestimmen und bis zum letztendlichen Begräbis alles selbst und frei organisieren und bestimmen können.

 

Dem Autor ist es glungen wie kaum einen anderen zuvor so offen und doch gehoben mit dem Thema Tod umzugenen. Man muss dennoch ehrlich sagen das dieses Buch wohl kaum etwas für ungeübte Leser ist, da es nicht nur mit Fremdworten gespickt, sondern zudem auch um eben ein hochsensibeles Thema geht.

 

Wer sich mit diesem gennanten Thema auseinander setzen muss oder möchte ist mit diesem in 5 Sektoren und in wiederum 40 Kapitel unterteile Werk bestens bedient!

 

 

Daten:

 

Titel: Wie wir sterben lernen

-Ein Essay
Autor: Christian Schüle
VÖ: Oktober 2013
Einband: gebunden
Verlag: Pattloch Verlag
-Dromer Knaur Verlage
Seitenzahl: 222
Sprache: Deutsch
Genre: Roman< - Ratgeber
ISBN-10: 978-3-629-13042-6

 


Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com