Lynsay Sands- Die Braut des Schotten

 

 

 

Vorwort:

Geboren in Ontario im Süden Kanadas, schrieb Lynsay Sands mehr als 30 Bestseller, darunter die berühmten "Argeneau"-Vampirgeschichten. Ihr erstes Buch schrieb sie, um der Trauer um den frühen Tod ihrer Mutter etwas Tröstendes entgegenzusetzen. Es funktionierte, und sie brachte sich selbst wieder zum Lachen. Ihren Ehemann, einen Engländer, traf sie 2003 in New York. Er hatte - so Lynsay Sands - eine erstaunliche Ähnlichkeit mit Lucerne Argeneau, dem unordentlichen Vampir aus dem Buch "Single White Vampire", das sie neun Monate vor dieser ersten Begegnung geschrieben hatte. Einer Pendelbeziehung und einem mehrjährigen Aufenthalt in Nordengland folgte der Umzug nach Kanada, wo das Paar auch noch heute lebt.

 


Kurzbeschreibung des Inhaltes:

Auch wenn die junge Annabel sich bereits mit ihrem Leben im Kloster abgefunden hat, kann es einfach nicht ganz zu ihr passen. Deshalb hat sie auch noch nicht, nach 14 Jahren hinter den dicken Mauern, den Schleier aufgenommen. Was so viel bedeutet als das sie noch keine richtige Nonne ist.

Doch auch nach diesen 14 Jahren, trägt sie schlimme Narben von Peitschenhieben auf dem Rücken. Es will ihr einfach nciht so recht gelingen. Und Hunger hat sie auch immer. Was bei der harten Arbeit eigendlich kein Wunder ist....

 

Als ihre Mutter das erste mal nach diesen 14 Jahren auftaucht und Annabel mitnimmt, möchte diese verständlicher weise wissen wieso, doch dies erfährt sie erst auf der Burg ihrer Eltern. Ihre große Schwester Kate, die erst geborene, ist mit dem Stalljungen durchgebrannt und ihre Eltern hatten doch ein Bündnis mit dem MacKay Caln geschlossen das der erstgeborene der MacKAy Kate heiraten sollte. Doch da diese nun über alle Berge zu sein scheint, wird Annabel in diese Rolle und zur sofortigen heirat gedrängt.

 

Was wie sich schon bald herausstellen soll das Beste ist was das schicksal ihr jemals zu Teil werden lies. Und dies nicht nur weil ihr Gemahl Ross MacKay ein unglaublich liebenswerter und ebenso gut aussehnder Mann ist....


Urteil:


Lynsay Sands ist eine wahre Meisterin in der Autoren kategorie. Sie schreibt so gut, das die Bücher sich praktisch von alleine lesen und den Leser sofort in ihren bann zieht. Ihre Dialoge sind immer perfekt passend und überzeugen auf gesamter Linie!

Wer nicht nur spannende Unterhaltung, heiße Liebesszennen und eine wirklich gut gelungene und fesselnde Geschichte sucht, ist hier genau richtig!

 

Ein sehr romantischer, tief gehnder Roman!

Eine Autorin die hält was sie verspricht!

Daten:


Titel: Die Braut des Schotten
Autor: Lynsay Sands
Übersetzerin: Susanne Gerold

VÖ: Mai 2014
Einband: broschiert
Verlag: LYX-Verlag,
Egmont LYX Verlag
Seitenzahl: 350
Sprache: Deutsch
Genre: Roman – Liebesroman - Historischerroman
ISBN-10: 978-3-8025-9418-2

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com