Thea Harrison:  Rising Darkness  - Schicksalsstunde

 

 

 

 

Vorwort:

 

Die Autorin Thea Harrison ist bereits kein unbeschriebenes Blatt im Schriftstellerischem bereich, den Thea Harrison ist das Pseudonym der Autorin Teddy Harrison. Bereits mit gerade einmal 19 Jahren begann und veröffendlichte sie Liebesromane, welchen schnell großen Anklang fanden. Derzeit lebt und arbeitet sie in Nordkalifornien.

 

Kurzbeschreibung des Inhaltes:

 

Mary und Michael sind noch immer auf der Flucht vor der Polizei und deshalb gerade auf dem Weg nach Michigan. Dort wollen sich die beiden mit der eventuell Verbündetem Astra treffen. Doch ist sie wirklich eine Verbündete? Oder treibt sie ein falsches Spiel? Doch dann kommt alles anders und Michael muss seine Loyalität beweisen und dies auch noch in einer wirklich harten und scheinbar unüberwindbaren Situation.

 

Urteil:

 

Schade das die Charaktäre auch in diesem zweiten Teil nicht wirklich tiefgehend beschrieben. Weshalb gerade Mary und Michael Seelengefährten sind, bleibt ein Rätsel. Was wirklich sehr Schade ist!

Sonsten ist die Geschichte ist spritzig, spannend, aktionreich und wirklich an den passenden Stellen mit einer Briese Humor gekrönt.Ihr Schreibstil ist einfach gehalten und schlägt mit Sicherheit sehr zur Freude einiger Leser keine Purzelbäume. Man darf gespannt sein, denn weitere Romane sind bereits beim LYX Verlag in Vorbereitung.

 

Daten:

Titel: Rising Darkness (02)

Schicksalsstunde

Autor: Thea Harrison

VÖ: Februar 2015

Einband: broschiert

Verlag: LYX Verlag

Egmont Verlag

Seitenzahl: 378

Sprache: Deutsch

Genre: Roman

Originaltitel: Rising Darkness

Übersetzt: Richard Betzenbichler

Preis: 9,99€

ISBN-10: 978-3-8025-9531-8

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com