Werner Bartens: Empathie -Die Macht des Mitgefühls
-Weshalb einfühlsame Menschen gesund und glücklich sind

 

 

Vorwort:

 

Der Autor Dr. med. Werner Bartens, geboren 1966, hat Medizin, Geschichte und Germanistik studiert. Der Wissenschaftsredakteur der "Süddeutschen Zeitung" wurde u.a. als "Wissenschaftsjournalist des Jahres" ausgezeichnet. Er hat als Arzt und in der Forschung gearbeitet und ist Autor von Bestsellern wie das "Ärztehasser-Buch" und "Körperglück". Der Stern schrieb über ihn "Herr Dr. Bartens, Sie sind ein gottverdammtes Genie!".

 

Kurze Inhaltsangabe/ Urteil:

 

Bestseller-Autor Werner Bartens ist zugleich auch promovierte Mediziner, preisgekrönte Journalist. Er versteht es wie kaum jemand anders, unsere Gefühlswelt zu interpretieren und selbst die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, gut verständlich und ebenso anschaulich darzustellen.
Nicht umsonst ist er als Deutschlands bekanntester Medizinjournalis bkannt und ebenso geschätzt. Mehrere hunderte Studien wertete er für dieses Buch aus, aus der gesamten internationalen Empathie-Forschung.
Er zeigt uns was Empathie überhaupt bedeutet und wieso es so wichtig ist zu fühlen und auch Mitgefühl zu empfinden.

Er zeigt uns sehr gekonnt auf, das jeder von uns über Empathie verfügt. Der eine eben mehr, der andere etwas weniger. Dennoch hält genau dieser Kern unsere Gesellschaft am laufen... Ein Ratgeber/Sachbuch, das so manchem Leser die Augen öffnen wird! Sehr gelungen und absolut verständlich!

 

 

Daten

 

Titel: Empathie
-Die Macht des Mitgefühls
-Weshalb einfühlsame Menschen gesund und glücklich sind
Autor: Werner Bartens
VÖ: Mai 2015
Einband: gebunden
Verlag: Droemer HC Verlag
Dromer Knaur Verlage
Seitenzahl: 318
Sprache: Deutsch
Auflage: 1.
Preis: 19,99 €
Genre: Ratgeber, Sachbuch
ISBN: 978-3-426-27651-8

 

 

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com