Andrea Schacht´s : Die Gefährtin des Vaganten



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Vorwort:

 

Die Autorin Andrea Schacht lebt und arbeitet in der Nähe von Bad Godesberg.
Da sie Katzen ganz besonders liebt, hat die freie Schriftstellerin zahlreiche Romane geschrieben, in welchen Katzen die Hauptrollen übernahmen.
Zudem schrieb sie bereits einige historische Romane.

 

Kurzbeschreibung des Inhaltes:

 

Wir schreiben den März des Jahres 1415 :

 

Genau drei Päpste regieren die Welt, doch nur einer lässt sich dazu hinab, nach Konstanz zum Konziel zu reisen.

Als er dann mit einer Anklageschrift bedrängt wird, bleibt ihn nur der eine Weg, unauffällig unter zu tauchen, um sein Leben zu bewahren.

Doch er soll nicht der einzige sein, der das Feld räumt, den Bischof Hagan von Speyer , verschwindet ebenfalls von der Bildfläsche, als ein wirklich heimtükischer anschlag auf ihn ausgeübt wird und nur knapp scheitert.

Kurzerhand schließt er sich hilfesuchend einer Vagantengruppe an, die in dem Gasthof der Wirtin Laure zuflucht sucht.

Auch wenn sie zunächst sehr misstrauisch ist und dies auch zu beginn eine Weile bleibt, so versucht sie dennoch ihm zu helfen und die Täter zu finden.

Was niemand ahnen kann, ist das ihre Karikaturen mehr als nur einfache Gemälde sind....

 

Urteil:

 

Ein sehr gelungener historischer roman, voller Intriegen, leidenschaft und unbarmherzigen Ereignissen. Man kann einfach nicht anders als mit der Hauptfigur mitzufiebern.

Die Geschichte wird durch die perfekte Vortragung geradezu ins Leben gerufen.

Die Charaktäre sind sehr gut beschrieben, die Ereignisse unvorhersehbar und gut umgesetzt!

Sowohl die Umgebungsbeschreibungen, die Dialoge und die Gegebenheiten sind perfekt abgerundet und verzaubern den Leser von Seite zu Seite mehr.

Ein wirklich gelungener Historischer Roman von: Andrea Schacht.

 

Die Daten:

 

Titel: Die Gefährtin des Vaganten

Autorin: Andrea Schacht

Veröffendlicht: November 2011
Einband:gebunden

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seitenzahl: 527

Sprache: Deutsch

Auflage: 1.

Größe/Gewicht: 21,8 x 14,6 x 4,2 cm
ISBN-10: 978-3-764503499

Peis: 19,99€

 

Rezension/Besprechung: Die Magie der Bücher.de

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com